Aktuelle Ausstellung

 

Bei Anruf Kunst

Neuss Marketing und Kunst.Neuss e.V. schaffen Pop-Up-Galerie

 

Neuss, 15.3.21. Erstmals wird in Neuss ein leerstehendes Ladenlokal als Kunstgalerie genutzt werden. Auf Anregung von Neuss Marketing haben sich der „Kunst.Neuss e.V.“ und die Eigentümerin Daniela Vell-Wienen auf eine solche Übergangsnutzung der Sebastianusstraße 4 geeinigt. Dort war bis Anfang des Jahres noch das Bettenhaus „Maßlos“ ansässig, das nun auf der Mühlenstraße zu finden ist. Sehr schnell hat die kunstinteressierte Eigentümerin unter Vermittlung des Maklers Karl-Josef Matheisen (Matheisen & Matheisen Immobilien GmbH) entschieden, die 250 qm große Ladenfläche den Künstlern vorübergehend mietfrei zur Verfügung zu stellen. Diese exklusive Form der Leerstandsdekoration wird vorerst bis Mitte des Jahres bestehen.

Der Clou dabei wird sein, dass Kunstinteressierte die Galerieausstellung besuchen und Kontakt zu den Künstlern herstellen können. An diesem Wochenende wird die Präsentation aufgebaut und bereits ab nächstem Montag ist eine telefonische Terminvereinbarung möglich – ab dann heißt es „Bei Anruf Kunst“. Für den Kontakt stehen der 1. Vorsitzende des Vereins Kunst.Neuss e.V., Robert Jordan, und die 2. Vorsitzende Dr. Susanne Altweger zur Verfügung (0172 2028449). Regelmäßige Öffnungszeiten werden nach Ostern angeboten. Bereits ab dem 27.3. wird die Galerie jeden Samstag von 10-14 Uhr feste Öffnungszeiten für Besucher einrichten. 20 Künstlerinnen und Künstler werden rund 40 Gemälde und Skulpturen zeigen. (Citymanager / Citymarketing Thomas Werz)

 

Freuen sich auf das Gemeinschaftsprojekt (v.l.): Karl-Josef Matheisen (Matheisen & Matheisen Immobilien GmbH),
Dr. Susanne Altweger (Kunst.Neuss e.V.), Robert Jordan (Kunst.Neuss e.V.)


Archivierte Kunst

Dieses Acrylbild auf Leinwand und andere Bilder können Sie käuflich erwerben.
Preis auf Anfrage.
2 Hände tragen ein Fischskelett.
Hände, Silja Meier, Acryl auf Leinwand, 40cm x 40cm